Anna Witt – GEMEINSCHAFT OHNE EIGENSCHAFTEN

eine neue Video- und Audio-Rauminstallation

room_k

 

Anna Witt – GEMEINSCHAFT OHNE EIGENSCHAFTEN 

Die Künstlerin Anna Witt (Wien), aktuell in Ausstellungen der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig und auf der Vienna Biennale vertreten, zeigt sich erstmals in Hamburg. Das wurde Zeit, bekannte sie doch 2009 in einem Interview mit Andreas Schlaegel: “Vielmehr hat mich der Gedanke einer Gegenkultur bzw. die Marginalisierung der politischen Linken und die Verschiebung des Politischen ins Ästhetische interessiert. „Park Fiktion“, ein maßgeblich von Künstlern gestalteter öffentlicher Planungsprozess für eine Parkanlage in Hamburg, war eines der ersten prägenden Kunstprojekte, mit denen ich mich länger auseinandergesetzt habe.”. Für die Ausstellung “Gemeinschaft ohne Eigenschaften” wird der 8. Salon zur Produktions-, Projektions- und Ausstellungsfläche, in der, wie Anna Witt ankündigt, selbstbestimmt ideologische Konzepte alternativer Lebensformen mit Erfahrungen erzwungener Gemeinschaften kontrastiert werden.

Eröffnung: 09. Oktober 2015, um 19 Uhr

Ausstellung: 10. Oktober – 7. November 2015

Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit Tilman Mueller-Stöfen

Anna Witt G_o_E

 

8. Salon  • Trommelstraße 7  • 20359 Hamburg

Öffnungszeiten: Do – Sa 15-18 Uhr und nach Vereinbarung

 

 

gefördert durch:

Kulturbehoerde